Holzfenster - natürlich leben

Holzfenster

Holzfenster erfüllen nicht nur höchste energetische Ansprüche, sondern bieten auch ein einmaliges Wohnraumambiente durch die Verwendung des vielseitigen, nachhaltigen Rohstoffs Holz. Ein modernes Holzfenster kann mit entsprechender Pflege ein sehr hohes Alter erreichen und Sie über Jahrzehnte begeistern.

Für eine Erstberatung zum Thema Holzfenster erreichen Sie uns kostenfrei unter 0800 / 777 66 70 oder über das Kontaktformular.

Material

Holz hat in den letzten Jahren in der Baubranche einen immer höher werden Stellenwert als Baumaterial eingenommen. Holz schafft durch seine natürliche Beschaffenheit ein einzigartiges Wohnklima. Durch seinen Aufbau nimmt es Feuchtigkeit auf und gibt Sie nach außen wieder ab und schafft dadurch eine natürlich Luftzirkulation, ohne das Wärme verloren geht. 

Die Fenster der neuesten Generation werden aus verleimtem Holz hergestellt, was die natürlich vorkommenden Materialfehler weitestgehend vorbeugt und die natürlich starken Eigenschaften von Holz noch einmal verstärkt. Dadurch können Bautiefen von 92 mm erreicht werden, die U-Werte für das Gesamtfenster von > 0,8 W/K m² ermöglichen. 

Für Holzfenster erhalten Sie sowohl 2-fach- als auch 3-fach-Verglasungen. Diese variieren stark in Ihrem U-Wert. Natürlich hat ein 3-fach-verglastes Fenster deutlich bessere Dämmeigenschaften und sorgen für sinkende Heizkosten, jedoch ist es nicht in allen Fällen ratsam, eine 3-fach-Verglasung zu verbauen.

Für die Produktion von Holzfenstern werden hauptsächlich Hölzer aus nachwachsenden Rohstoffquellen benutzt. Um einen optimalen Kompromiss aus Dauerhaftigkeit, Optik und Nachhaltigkeit zu haben, werden vor allen Dingen Lärche, Fichte, Eiche, Kiefer oder Pinie verwendet. Sollte ein Tropenholz gewünscht sein, bietet sich Meranti an, welches auch unter nachhaltigen Aspekten in größeren Mengen vorhanden ist. Es gibt heutzutage die unterschiedlichsten Möglichkeiten Holz zu bearbeiten um es optisch zu verändern und zu veredeln. 

Pflege

Der Preis für die sehr guten Dämmeigenschaften und die Verwendung des natürlichen Rohstoffs ist der hohe Pflegeaufwand zu sehen. Verbaute Hölzer müssen auf jeden Fall behandelt und lasiert werden. Diese Lasur muss spätestens alle 4-5 Jahre erneuert werden, um Fäule und anderen Materialschäden vorzubeugen. Neben den normalen Reinigungsarbeiten sollten also regelmäßig die Fenster auf Fehler im Anstrich oder bereits bestehende Risse untersucht werden. 

Das zahlt sich aus: Bei entsprechender Pflege kann ein Holzfenster jahrzehntelange Freude bereiten und bei Verwendung hochwertigster Hölzer sogar ein lebenslanger Begleiter werden. 

Förderung und Finanzierung

Es gibt heutzutage die unterschiedlichsten Möglichkeiten Ihre Fenster zu finanzieren und zu fördern. Die KfW-Bank gibt momentan sehr gute Konditionen für Kredite und Zuschüsse, stellt jedoch auch sehr hohe Anforderung an Wärmedämmung und Ausführung der Fenster, die sich nicht in allen Fällen rechnen. Natürlich gibt es oft auch diverse regionale Förderungen, die oft nur schwer durchschaubar sind.

Ihr RENEWA-Fachberater unterstützt Sie gern in allen Fragen zu diesem Thema und hilft Ihnen die für Sie richtige Lösung zu finden. 

Montage

Ein modernes Holzfenster ist ein Hightechprodukt. Auch die Montage muss heute nach modernsten Gesichtspunkten erfolgen, da sonst Probleme mit Kondenswasserbildung und Schlagregendiffusion auftauchen können.

Heutzutage wird nicht mehr nur die Fensterlaibung ausgeschäumt, sondern es muss ein mehrere Zonen umfassendes Dämmsystem installiert werden, welches schlagregendicht von außen und luftdicht dich von innen sein muss. Durch Ihren RENEWA-Fachpartner erhalten Sie nicht nur das entsprechende, sondern auch eine Montage nach den Richtlinien der EnEV 2009.. 

Wärmebrücken

Werden nur die Fenster erneuert und nicht die umliegende Fassade gedämmt, können sich entlang der Fensterrahmen und -bänke sog. Wärmebrücken bilden. Durch Wärmebrücken wird  warme Raumluft nach außen geleitet. Da an Wärmebrücken Wasser kondensieren kann, kann es hier zu Schwierigkeiten mit Feuchtigkeit kommen.

Neue Fenster entfalten folglich ihr größtes Energiesparpotential, wenn auch die zugehörige Fassade gedämmt wird und die Fenster in einem stimmigen System „arbeiten“. Sollte jedoch keine Dämmung der Fassade geplant sein, planen wir die für Sie passenden Fenster. RENEWA kann Ihnen Fenster in allen Qualitäts- und Preisklassen anbieten.

RENEWA ist Ihr von Herstellern unabhängiger Partner und berücksichtigt die oben genannten Punkte. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir die für Sie optimale Lösung zusammen und organisieren die Umsetzung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch unter 0800 / 777 66 70 oder über das Kontaktformular.

 

 

0800 / 777 66 70
Michael Suer

Wir beraten Sie gerne kostenlos. Rufen Sie uns an oder verein­baren Sie jetzt einen Beratungstermin.

Michael Suer
Geschäftsführer

Unsere Referenzen
Referenz von RENEWA

Schnell und gründlich, Heizungsaustausch nach Maß. Endlich sichere Versorgung mit Heizwärme und Warmwasser.

Gastherme in Dortmund - Herr Kalkreuth

Mehr Referenzen

Zertifizierte Betriebe
RENEWA - Zertifizierte Betriebe